»Noch ein Missverständnis oder ein Diebstahl unter ungünstigen Verhältnissen«

Verwirrte Ehen
Sind das seine Frauen? Wie viele hat er denn?
Angelo wollte nur schnell und heimlich einsteigen. Doch daraus wird ein fast undurchschaubares Beziehungswirrwarr. Die feinen Herrschaften, bei denen er eingestiegen ist, treffen sich unabhängig voneinander zum Seitensprung. Angelo wird die Geliebte zur Ehefrau „angetraut“. Als die wahren Ehepartner aufeinander treffen, versucht jeder sein Gesicht zu wahren, es sei alles nur ein Missverständnis. Angelo und seiner Maria bleibt nur die Flucht.
Die sechs DarstellerInnen des 11. Jahrgangs der Jugenddorf Christophorusschule glänzten mit einer gelungenen Darbietung frei nach Fos Komödie. Mit klarer Mimik und Gestik gelang es Ihnen die komplexe Handlung den Zuschauern näher zu bringen. Hierbei wurden sie positiv durch stimmungsvolles Licht und italienische Musik unterstützt. Die Entscheidung dem einzigen Mann der Gruppe eine Frauenrolle zu geben, kam den übrigen mit Frauen besetzten Männerrollen zugute. Diese wirkten dadurch realer und nicht aufgesetzt.
Von Nora Grzonka; Nicole Thaler

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv