Brunsviga

Hinweis zur Navigation

Bitte wählen Sie links im Kasten »Spielpläne« einen Veranstaltungsort aus, um den jeweiligen Spielplan anzuzeigen!
montag, 12.06.2006
10:30 UhrDauer: 45 MinutenGeeignet ab 5. Klasse

»Schule mit Clowns«

, selbstverfasstes Stück
Wiesch, Quarte, Karfunkel und Schmaltz treiben mit ihren Späßen ihren Lehrer Dr. Sinn immer wieder zur Verzweiflung.
Jugenddorf-Christophorus-Schule Braunschweig, Klasse 8 G3, Spielleitung: Eckhard Ermgassen

12:00 UhrDauer: 50 MinutenGeeignet für 6. - 9. Klasse

»Variationen zu ›Romeo und Julia‹«


Eine Schülertheatergruppe probt „Romeo und Julia“. Die anfänglich noch sehr naiven und witzigen Umsetzungen des Klassikers enden abrupt mit dem 3. Akt, als der Theatergruppe klar wird, dass das Thema „Zwangsheirat“ einen unmittelbaren aktuellen Bezug hat.
Wilhelm-Gymnasium Braunschweig, Theater-AG 7. - 9.Klasse, Spielleitung: Jutta Paul

18:00 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet ab 16 Jahre

»Patriot Act«

, Sven Schmidt/Jan Wagner
Der Polit-Thriller mit satirischen Zügen basiert auf tatsächlichen aktuellen Gegebenheiten. Wie geht das mächtigste Land der Welt mit Menschen um, die in Verdacht geraten, terroristische Aktivitäten zu planen? Jose Padilla gerät in die Fänge einer politischen Maschinerie, die für ihn zum Albtraum wird. Ein Stück, in dem es um Wahrheit und Manipulation, Recht und Unrecht geht, ein brisanter Stoff, der aktueller nicht sein kann.
Abendgymnasium Braunschweig Spielleitung: Viola Gransee-Hübner
dienstag, 13.06.2006
10:30 UhrDauer: 40 MinutenGeeignet für 1. - 4. Klasse

»Annelieschen und Johannes«

, ein Waldmärchen von Ulrich G. Engelmann
Annelieschen und Johannes leben mit den Waldtieren friedlich (und verliebt) zusammen, bis der geldgierige Zahnstocherfabrikant Raffzahn den Wald abholzen will. Er sät Streit zwischen Menschen und Tieren, um sie zu vertreiben. Eine Waldfee hilft.
Grundschule Wenden, Braunschweig, Klasse 4a, Spielleitung: Doris Bartels

ENTFÄLLT - Diese Veranstaltung entfällt leider
10:30 UhrDauer: 50 MinutenGeeignet für 6. - 9. Klasse

»Variationen zu ›Romeo und Julia‹«


Eine Schülertheatergruppe probt „Romeo und Julia“. Die anfänglich noch sehr naiven und witzigen Umsetzungen des Klassikers enden abrupt mit dem 3. Akt, als der Theatergruppe klar wird, dass das Thema „Zwangsheirat“ einen unmittelbaren aktuellen Bezug hat.
Wilhelm-Gymnasium Braunschweig, Theater-AG 7. - 9.Klasse, Spielleitung: Jutta Paul

ENTFÄLLT - Diese Veranstaltung entfällt leider
10:30 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet für 4. - 6. Klasse

»Die Schneekönigin«

, von H. C. Andersen, bearbeitet von Michael Ö. Arnold
Die kleine Gerda versucht mit ihrer Freundin Triesel (einer Katze) Kay aus den Händen der Schneekönigin zu retten.
Realschule Georg-Eckert-Straße Braunschweig, Theater-AG, Spielleitung: F. Müller

18:00 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet ab 13 Jahren

»Freunde, Feten und Intrigen«

, Bearbeitung des Films “La Boum“ (1985)
Das Stück handelt von Jugendlichen, die mit den Problemen der Pubertät, Familienkrisen und der ersten Liebe konfrontiert werden und vor allem ihre Parties im Kopf haben. Der Zuschauer erlebt das bewegte Teenagerleben aus der Sicht der Hauptperson Marie Müller (16).
Gymnasium Kreuzheide, Wolfsburg, WPK 10 Darstellendes Spiel, Spielleitung: Mechthild Mathis
mittwoch, 14.06.2006
10:30 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet für 4. - 6. Klasse

»Schule der Träume«

, Musical, selbstverfasst
In der „Schule der Träume “ werden Jungen und Mädchen angemeldet, um auf ihre Zukunft als „Superstar“ vorbereitet zu werden. Bekannte Stars aus dem Fernsehen unterrichten die Kids z. B. im „Ellenbogenkurs“ oder im „Model-Sein“. Irgendwann merken die SchülerInnen, wie hohl und sinnlos diese Art „Unterricht“ ist und wie fragwürdig das Ziel.
Grund- und Hauptschule Wittingen, Theater-AG Klasse 4, Spielleitung: Sonja Friedrichs-Schuose

12:00 UhrDauer: 50 MinutenGeeignet für 4. - 6. Klasse

»Hilfe für Herion X«

, selbstverfasst
„Ein Museumsbesuch ist langweilig!“, meinen einige Kinder einer Schulklasse und krabbeln heimlich in eine Maschine. Im Nu finden sie sich auf dem Planeten Herion X wieder und begegnen dort merkwürdigen Wesen. Diese Bewohner sind allerdings in ihrer Existenz bedroht, denn ihr Planet bröckelt Stück für Stück ab. Doch mit der Hilfe eines Orakels können die Kinder Herion X retten.
Wilhelm-Gymnasium Braunschweig, Theater-AG 5./6.Klasse, Spielleitung: Jutta Paul & K. Schlotter

18:00 UhrDauer: 70 MinutenGeeignet ab 9. Klasse

»Rette sich wer kann«

, Deutsche Fassung von „Il balcone di Giulietta“ von Pietro Floridia
Es geht um Romeo und Julia, allerdings in einer inhaltlich und darstellerisch völlig neuen Perspektive. Deren Dienstboten erleben die Geschichte aus ihrer Sicht und es stellt sich heraus, dass die Feindschaft zwischen den Familien Montecchio und Capulet nur inszeniert ist. - Nach dem Motto: "Wer einen äußeren Feind hat, der kann sich innere Streitigkeiten nicht erlauben." Manches geschieht in Shakespeare-Manier, sogar in Anspielung auf andere seiner Stücke, drum herum jedoch wogt das wirkliche Leben… Ein Stück mit vielen unverhofften Wendungen, Situationskomik und schwarzem Humor.
Heinrich-Nordhoff-Gesamtschule Wolfsburg, Theater-AG, Spielleitung: Brigitte Henke-Sechtig
donnerstag, 15.06.2006
10:30 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet für 5. - 10. Klasse

»Szenen eines Schülerlebens«

, selbstverfasst
Szenencollage zu den Themen Gewalt, Liebe, Freundschaft und Komik.
Anne-Frank-Schule Rosdorf, Theater-AG 5.-9. Klassen, Spielleitung: I. Riel-Hufeland & C. Klein

12:00 UhrDauer: 9999 MinutenGeeignet für 1. - 6. Klasse

»Großes Fest...mit dem Klang der Prügel!«


Begegnung mit den Figuren der Commedia dell’Arte in italienischer Sprache
Pantalone, ein alter geiziger Geschäftsmann, will kein Geld herausrücken für das Geburtstagsfest seiner Tochter Smeralda. Die schlaue Colombina, seine Dienerin, schafft es, ihm ein paar Goldmünzen abzuknöpfen. Am Festtag jedoch, als die Gäste eintreffen - oh je- sind auf der Tafel nur noch wenige Reste vorhanden. Wer wird das gewesen sein? Seht Euch das Theaterstück an – dann erfahrt ihr es.
Deutsch-Italienische Gesamtschule Wolfsburg, Theater-AG 4. Klasse, Spielleitung: Maria Vittoria Hecht

18:00 UhrDauer: 70 MinutenGeeignet ab 14 Jahren

»Großstadtratten«

, von Petra Seedorf, angelehnt an „Die Räuber“
Fünf Jugendliche am Rande des sozialen Abstiegs! Vom Gymnasium in eine Abrissbude! Das ist wohl die treffende Umschreibung für dieses Theaterstück. Es handelt sich dabei um ein packendes Jugenddrama mit Livemusik einer fetzigen Punkrockband.
Gymnasium am Fredenberg Salzgitter, Theater-AG, Spielleitung: Birgit Heene & Klaus Blütner

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv