»Das Schnuffeltuch«

Am Anfang sind alle ganz aufgeregt Sie singen das Lachlied, kichern böse wie die Hexen, so dass es einem schon richtig unheimlich wird, und strahlen von der Bühne hellwach ins Publikum. Dabei sind das nur die Zuschauer. Die Grundschüler, eigentlich zum Schnuffeltuchgucken gekommen, sind schon begeistert beim Theatermachen noch bevor das Stück selbst beginnt. Die AG Figurentheater des Gymnasiums Corvinianum aus Northeim hat sich ganz auf ihre Zielgruppe eingelassen. Mit ihren Puppen spielen sie die Geschichte vom schlaflosen König, der alle Untertanen in Bewegung setzt, das Schlafmittel zu finden. Der tattrige Kammerdiener schlägt verschiedene Einschlaftechniken vor, die die Zuschauer dem König vormachen, doch soviel Energie erledigt nur den Kammerdiener. Und so stiehlt schließlich Kaspar seinem besten Freund dessen Schnuffeltuch, um des Königs Schlafdrama zu beenden. Doch da fängt das Theater erst an: Er hat plötzlich einen Frosch im Schlepptau, der dem Zauber des Schnuffeltuch erlegen ist, und ein böse Hexe auf den Fersen. Als Kaspar das Schnuffeltuch endlich abliefern kann, klaut die Hexe den Frosch und sein Freund kündigt ihm verletzt die Freundschaft. Über dem Ganzen ist der König auf seiner eigenen, königlichen Tischdecke eingeschlafen. Jedem sein eigenes Schnuffeltuch auf diese Pointe muss man erst mal kommen. Kaspars Schnuffeltuchexpedition wird so im Nachhinein zum Freundschaftstest, Kaspar und Seppl vertragen sich, im Nieselregen, dem Klatschen der Zuschauer. Es wird viel geklatscht und draußen gibt es erstmals wieder Regen - gute Zeiten für Freundschaften!
Von Stefanie Bauerochse

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv