»Ereignisse«

„Jetzt wird wieder in die Hände gespuckt…“ Mit der Erfindung der Guillotine begann das Unheil! Der Mensch erfindet immer effektivere, bombastischere, innovativere Objekte, die das Leben scheinbar erleichtern. ...Doch die Maschine schlägt zurück! Menschlich geformte Geräte bedrohen ihre Erfinder: Letztlich bringt diese Art des Fortschritts nicht allein die Ereignisse, sondern auch Köpfe ins Rollen!
Die über 20 Schüler/innen des 11. Jahrgangs Darstellendes Spiel des Ratsgymnasiums Wolfsburg überzeugen mit ihrem selbst verfassten, mitreißendem Stück durch hoch konzentriertes Spiel mit außergewöhnlich pointierten chorischen Sprechakten. Sogar die Geräuschkulisse erzeugten die Mimen größtenteils selbst. Auf eine aufwendige Szenerie wurde zugunsten der spielerischen Leistung verzichtet. Der den Schülern unbekannte Raum ist gekonnt in das Spiel integriert worden. Die wenigen Zuschauer waren daher zu Recht begeistert.
Von Eva Dornette und Britta Bartling

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv