»Küsse mich! Sonst küss ich Dich!«

Kochen, fegen, stricken, nähen … – Gretchens Tagesablauf ist nicht nur streng geregelt sondern wird auch streng überwacht von der Mutter und Gott. Aus dem Takt geworfen wird sie durch das hartnäckige, unverschämte Werben eines bekannten und hoch geachteten Gelehrten: Faust. Es treffen sich Natur und Technik, Vogelzwitschern und Techno, Naivität und Lüsternheit.
Die Faust-Variation des DS-Kurses des 13. Jahrgangs des THG Wolfenbüttel beschränkte sich auf die Darstellung von Faust und Gretchen. Durch die Besetzung beider Charaktere durch mehrere SchülerInnen gelang eine vielschichtige Darstellung. Faust, mephistophelisch im Anzug, zeitweise mit Sonnenbrille, steht bei dieser Inszenierung, obwohl ihm das letzte Wort gelassen wird, nicht im Mittelpunkt, sondern eben das Girlie. Es gelang jeder Schülerin ihrem Gretchen eine persönliche, individuelle Note durch Gestik und Stimme zu verleihen. Jedes Mädchen ein Gretchen? Vielleicht. Jedenfalls verlor Gretchen zeitweise ihre Statik als literarische Figur und wurde als Mädchen dieser Zeit lebendig.
Auch den Schülern der Gruppe gelang eine vielschichtige Darstellung des Faust, wobei eine noch stärkere Akzentuierung der Typen wünschenswert gewesen wäre. Beeindruckt an ihrer Darstellung war, dass sie, obwohl sie als Gruppe gegenüber den Gretchen in der Minderheit waren, es geschafft haben, diese zu verunsichern. Bestechend war ihre Darstellung von Fausts gierigem Verlangen nach dem Weiblichen.
Das chorische Sprechen ist beiden Gruppen sehr gut gelungen. Die Musik wurde passend ausgewählt und die Schülerinnen überzeugten mit ihren gesanglichen Fähigkeiten. Zu loben ist auch das Bühnenbild, das obwohl „nur“ aus Papphockern bestehend, jeder Situation gerecht wurde. Interessante und gut gewählte Lichtstimmungen verstärkten in angemessener Weise die Situationen. Die Schülerinnen und Schüler boten eine beachtliche Darbietung ihrer Sicht des Faust-Stoffes, die mit viel Beifall belohnt wurde.
Von Nora M. Grzonka

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv