»Love – lover – am lovesten!«

„Love is all around“ – am wenigstens hätte man dies auf einem rumänischen Friedhof erwartet, aber „Graf Dracula Tours“ macht es möglich:
Zunächst werden die ahnungslosen Touristen in die Draculafalle geführt…
Jedoch in letzter Sekunde erlöst der, für diese Zwecke eigens mitreisende, Vampirjäger die bedrohte Schönheit aus den Klauen der verliebten Bestie. Unweigerlich sind sich Retter und Opfer verfallen. Nun könnte das, bis dahin kostümlich, gestalterisch sowie dramaturgisch kreative und schön anzusehende Stück, mit den rhythmisch im Schwarzlicht zum Liebessound winkenden weißen Holzkreuzen und dem Pärchen beendet sein.

Allerdings beschloss die Theater-AG der Realschule Salzgitter-Bad fataler Weise eine weitere, völlig andere Liebesgeschichte anzuschließen. Denn wahre Liebe soll auch schon am französischen Königshof unter Ludwig XIV. vorgekommen sein. Als dessen zukünftiger Schwiegersohn sich als der, ohnehin von der Prinzessin bewunderte, Tanzlehrer herausstellte, der aus England den Rock’n Roll einzuführen wagte.
Der zweite Teil der Inszenierung war gänzlich überflüssig, wenn auch die Spielfreude und dabei besonders der Rock’n Roll am Ende dem Publikum begeisterte „Zu-ga-be“-Rufe entlockte.
Von Britta Bartling

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv