»Was geht...?«

Die ganze Klasse ist schon versammelt, als Jonas vom Klassenlehrer als „Der Neue“ vorgestellt wird. Aus einer raschen Folge von „gesprochenen Gedankenblasen“ wird schnell klar, mit welchen Typen wir es zu tun haben und was die einzelnen SchülerInnen vom „Neuen“ halten. Die nachfolgenden Bilder aus dem Schulalltag akzentuieren die verschiedenen Perspektiven der beteiligten SchülerInnen – die unterschiedlichen Cliquen „untersuchen“ den Neuen auf seine Brauchbarkeit für die eigenen Zwecke: Die „Zicken“ testen sein Interesse an Mädchen, Leonhard hat Angst vor einem potentiellen Nebenbuhler und der Bandenchef Paul schickt seine beiden Helfer zum Abchecken des „kleinen, reichen und unschuldigen“ Jonas. Die Gang bestimmt durch Gewalt, Erpressung und Diebstahl den Schulalltag der „Schwächeren“, der in typischen Bildern und Szenen illustriert wird. Jonas als ein sehr sozial eingestellter Junge und legt sich schnell mit den Herrschenden und Meinungsmachern an: Der Konflikt spitzt sich zu, eine allgemeine Atmosphäre von Intrige, Unterdrückung und Ausgrenzung verdichtet sich. Der gleichgültige Klassenlehrer ist keine Hilfe, sodass Jonas sich nach vielen Widerstandsversuchen geschlagen geben muss, denn inzwischen hat die Gang seinen kleinen Bruder zur Zielscheibe von Quälereien auserkoren. Erst eine neue Klassenlehrerin lässt am Ende Hoffnung auf Veränderungen aufkommen.
Der Theater AG der 7.Klassen gelingt es, in z.T. bedrückenden Szenen diese zwar etwas klischeehaften aber dennoch leider durchaus alltäglichen Schulgeschichten in treffenden Szenen zu erzählen. Als Bühnenbild umreißen Stühle, eine Tafel und ein Kleiderständer den Mikrokosmos der Schulklasse, wobei durch das Spiel der SchülerInnen viele andere Örtlichkeiten imaginär geschaffen werden, was das den Spielfluss ohne Umbauten insgesamt sehr beweglich macht. Der ernste Hintergrund wird engagiert und spannend vermittelt: Viel Applaus!
Von Margrit Lang

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv