»Als die Bilder laufen lernten«

Licht aus Taschenlampe an
Die Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse der Brüder-Grimm-Schule Göttingen wählten einfachste Methoden des Schattenspiels, um Szenerien wie eine Backstube, einen Park sowie Figuren wie Maler und einen Clown zum Leben zu erwecken.
Dabei war die Spielfreude der Kinder in der Deutlichkeit ihrer Bewegungen und ihren Gesten durchaus spürbar.
Nur schade, dass nicht mehr mögliche Effekte des Schattentheaters ausprobiert und intensiver genutzt worden sind. Nur weil sie einen Schirm bei passender Musik aufspannten, tanzten die Kinder noch lange nicht im Regen. Wechselnder Folieneinsatz, andersfarbiges Licht, ausdruckstarke Schattenrisskostüme hätten der Aufführung insgesamt mehr Magie verliehen.
So blieb nur eine Wand und die Taschenlampe.
Von Matthias Geginat

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv