»Wer ist hier der Boss?«

Wer hat das Sagen in der Band? Muss man sich alles gefallen lassen? Diese Frage stellt sich die Theater-AG des 3. und 4. Jahrgangs der Grundschule am Kaisergarten Gittelde.
Kim ist der Boss. Ein zickender, keifender, meckernder Boss, der jeden in der Schülerband wegen Kleinigkeiten kritisiert. Sie meint, die einzige zu sein, die alles richtig macht. Doch ihr Verhalten rächt sich, und die anderen Bandmitglieder lehnen sich gegen die Diktatorin auf. Kim ist nun allein, hat keine Freunde mehr, und schnell gesteht sie sich ein, einen großen Fehler gemacht zu haben.
Am Ende ist Friede-Freude-Eierkuchen. Die anderen Bandkollegen verzeihen Kim, sie gelobt Besserung, und sie treten alle gemeinsam auf.
Die Story und auch die Umsetzung sind nicht originell. Aber die Grundschüler stehen hinter ihrem selbstverfassten Stück. Es ist ihre Sprache, ihre Musik und ihre Kleidung.
Sie ziehen das Publikum durch ihre kindliche Energie und Spielfreude in ihren Bann. Binden die Zuschauer sogar in ihre Inszenierung ein und fordern sie im Finale auf, sich von den Plätzen zu erheben und die Choreografie à la High-School-Musical mitzutanzen. Die ganze Zeit über sind sie konzentriert, sprechen klar, laut und deutlich.
Von Mirja Ozolnieks

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv