LOT-Theater

Hinweis zur Navigation

Bitte wählen Sie links im Kasten »Spielpläne« einen Veranstaltungsort aus, um den jeweiligen Spielplan anzuzeigen!
montag, 25.05.2009
11:30 UhrDauer: 20 MinutenGeeignet für 1. - 3. Klasse

»Das Gänseblümchen Fredericke«

, ein Kindermusical von Margret Netten. Musik: Sebastian Benthin
Das Gänseblümchen Fredericke steht mit seinen Freunden auf einer Gänseblümchenwiese. Frederickes größter Wunsch ist, so groß wie der Apfelbaum zu sein, damit sie über den Gartenzaun sehen und die Welt betrachten kann.
Als sie aber so groß geworden ist, hat sie ihre Gänseblümchenfreunde verloren und fühlt sich sehr einsam. Sehnlichst wünscht sie sich, wieder klein zu sein! Mit vereinten Kräften versuchen alle zu helfen...
Kinder erfahren den Wert von Freundschaft, den Zusammenhalt, der stark macht.
Auch Kleine können Großes leisten, so dass Wunder geschehen...
Grundschule Heidberg Braunschweig, Klasse 2a, Spielleitung: Birgit Penkuhn-Beck
anschließendDauer: 20 MinutenGeeignet ab 6 Jahren

»Die fürchterlichen Fünf«

, selbstverfasst
Eine Kröte, eine Fledermaus, eine Spinne, eine Ratte und eine Hyäne sind traurig, weil alle sie hässlich und
eklig finden. Sie stellen aber fest, dass jeder von ihnen etwas Besonders gut kann...
Gymnasium im Schloss Wolfenbüttel, Kurs Darstellendes Spiel im 12.Jahrgang, Spielleitung: Peter Schilffarth
18:00 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet ab 8. Klasse

»ZEIT-LOS«

, selbstverfasst
...zeitlos, turbulent, lecker, locker, dämlich, spannend, dekadent, chaotisch, dramatisch, subtil, erotisch, erleuchtend, militärisch, erlösend, offenbarend, verwirrend, deprimierend, erheiternd, legendär, religiös, spirituell, mächtig, historisch, hysterisch, opulent, pompös, spartanisch, ergreifend, episch, anarchisch, ernüchternd, hierarchisch, witzig, sportiv, traurig, schaurig, zeitlos...
Hoffmann-von-Fallersleben-Schule Braunschweig, HvF-Acting, Spielleitung: Margret Völke
dienstag, 26.05.2009
ENTFÄLLT - Diese Veranstaltung entfällt leider
11:30 UhrDauer: 50 MinutenGeeignet für 6. - 10.Klasse

»diffamie 2.0«


Ein Mädchen erhält in einem Theaterstück die gewünschte Hauptrolle nicht. Aus Wut darüber stachelt sie ihre Mitschüler an, ihre erfolgreiche Konkurrentin im Internet zu diffamieren. Weder Gespräche noch eine Streitschlichtung können das Problem lösen. Erst als die Jugendbeauftragte den verfeindeten Schülern die Auflage erteilt, gemeinsam einen Song für die Abschlussfeier zu erarbeiten und aufzuführen, werden die Streitigkeiten beigelegt. Tanz- und Musikeinlagen unterstützen den Text.
Novalis-Schule Nörten-Hardenberg, Wahlpflichtkurs Szenisches Spiel / Musik 9. + 10. Klasse, Spielleitung: Frau Lange & Frau Schinke

18:00 UhrDauer: 40 MinutenGeeignet für 8. + 9. Klasse

»Schminke, Tomatensaft und Rumgezicke«


Drei Vampirgeschwister vermieten ihre runtergekommene Villa. Auf dem Hochglanzprospekt findet eine Mutter mit ihren drei Töchtern die Villa ideal für die Sommerferien. In Urlaubsstimmung beziehen sie das Haus, das sich mitten im Wald befindet. Ein Mädchen entdeckt bei der Suche nach dem verloren gegangenen Handy ein Skelett und eine Kiste mit Zeitungsartikeln, die von einer unheimlichen Vorgeschichte der einsam gelegenen Villa berichten. Soll man bleiben oder in die Stadt zurückkehren?
Gymnasium Groß Ilsede, Theater-AG, Spielleitung: Friederike zur Nieden
mittwoch, 27.05.2009
11:30 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet ab 9. Klasse

»Lysistrata«

, von Aristophanes / Erich Fried
'War or Love' hieß die Alternative der antiken Frauen. Wenn ihr Krieg führen müsst, verzichtet auf die Liebe,
haben sie ihren Männern zugerufen. - Die Hippies der 60er riefen 'Make Love not War' als hätten die Soldaten
eine Wahl. - Heute ist die sexuelle Ausbeutung Teil der Kriegsstrategie. Die entwürdigende Parole, gegen die
keine Hippie-Moral und kein intelligentes Antikenkonzept ankommt, lautet: 'Make War and Love!'
Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen, Kurs Darstellendes Spiel im 12. Jahrgang, Spielleitung: Claus Schlegel
18:00 UhrDauer: 70 MinutenGeeignet ab 8. Klasse

»Helden«


Wie und wann wird man zu einem Helden / einer Heldin ? Was kennzeichnet einen Helden / eine Heldin?
Unser Stück beginnt und endet in einem Klassenraum. Laura, die Protagonistin, hat eine Auseinandersetzung mit ihrer Freundin Daniela. Im Verlaufe des Stücks wird Laura ihr eigenes Fehlverhalten immer deutlicher.
Sie schläft während des Unterrichts ein und begegnet in ihrem Traum, der den Hauptteil des Stückes ausmacht Helden aus der Vergangenheit und heutigen Medien: Herkules und Xena, Jeanne d’Arc, Maximilian Kolbe, Batman u.a. treten auf.
Gymnasium Salzgitter-Bad, Theatergruppe II, 10. - 13.Jahrgang, Spielleitung: Barbara Gendolla
donnerstag, 28.05.2009
11:30 UhrDauer: 45 MinutenGeeignet ab 7. Klasse

»HE-LD 13«


Der nächste bitte: Wer will das Nummernschild HE-LD 13? Aber so leicht ist das nicht! Ich würd´ mal über Helden nachdenken! Mein Held müsste mindestens 1,80 sein… Helden sind meistens stark gebaut und haben ein Lächeln auf den Lippen…Helden können total Wunder vollbringen – z. B. mit dir Mathe machen, so dass du das verstehst…
Zu viele Helden stören nur! Wo sind sie denn, wenn man jede Hoffnung verloren hat? Der nächste bitte.
Giordano-Bruno-Gesamtschule Helmstedt, Wahlpflichtkurs im 10.Jahrgang, Spielleitung: Katrin Unger

anschließendDauer: 20 MinutenGeeignet für 7. - 9.Klasse

»Die Loreley«

, nach Heinrich Heine
Eine modern in Szene gesetzte Ballade, die zeigt, wie leicht man Verführungen trotz aller Warnungen und Vorsicht erliegen kann. Ein junger Prinz, den die Nachricht erreicht, dass auf einem Felsen im Rhein eine wunderschöne Jungfrau sitzen solle, singend ihr goldenes Haar kämme und ihre Reize zur Schau stelle und für die es sich lohne, Strapazen auf sich zu nehmen, um sie zu erobern, macht sich mit einer vom König auserwählten Mannschaft auf den Weg. Er will es riskieren.
Haupt- und Realschule der Samtgemeinde Isenbüttel-Calberlah, Klasse 7cR / AG, Spielleitung: Anne Dannenberg & Maike Engelbach

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv