»arm oder reich«

Ein pädagogisches Lehrstück
Wir befinden uns in Reichland, in dem ein Zirkus mit wilden Tieren aus Armland gastiert. Ehemals bestückt mit Tiger, Krokodil und Elefanten, in Reichland kurzerhand verarbeitet zu Handtaschen, Pelzmänteln und Ledersesseln. Die Artisten des Zirkus beschließen zurück nach Armland zu gehen, da sie ohne ihre Tiere nicht arbeiten können – doch auch dort werden sie nicht in Ruhe gelassen. Ein Entwicklungshelfer will in Armland Fabriken bauen und sie dort als Arbeiter anstellen. Doch das will die ehemalige Zirkuscrew nicht – sie wollen Brot und Wasser für die hungernden Kinder und fragen den Entwicklungshelfer, wie es soweit kommen konnte, dass es keinen Regen und kein Getreide mehr bei ihnen gibt. Während sie sich darüber austauschen, kommt Frau Ottilie Specksack, Personalunion von Zeitungsbesitzerin, Präsidentin, Möbelhaus- und Modegeschäftsbeisitzerin, um ihnen lukrative Stellungen und Gehälter zu versprechen. Bis auf den ehemaligen Elefantendompteur Mogli lehnen alle ab. Er wird General und schikaniert seine Freunde im Steinbruch, die daraufhin gegen ihn aufstehen und ihm ins Gewissen reden.
Das schlichte Bühnenbild - schwarzer Raum, bis auf einen Bistrotisch mit Schreibmaschine und Telefon in der linken Ecke, ließ den Schauspielerinnen viel Raum, den sie leider nicht voll ausschöpften. Die Texte wirken immer wieder aufgesagt und sind sparsam mit Gesten unterlegt. Die Szenen greifen flüssig ineinander, Kostüme, Licht und Musikeinlagen sind schön gewählt. Dennoch würde man sich für das nächste Mal mehr Dynamik und Bühnennutzung wünschen. –Zugegebenermaßen, war es ein text- bzw. inhaltslastiges Stück, aber umso schöner wäre es gewesen, wenn die Schwere der Thematik durch mehr ausgelebtes Spiel aufgefangen worden wäre.
Von Fritzi Steinhilber

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv