»Der Teufel mit den drei goldenen Haaren«

Ich rieche Menschenfleisch
Mit atmosphärischen Klängen öffnet sich für den Zuschauer die Märchenwelt der Musik- und Tanztheater-AG der Grundschule Mühlenberg Osloß.
Eine Mühle, drei Bäume und ein Thron, mehr schmückt die Bühne nicht. Trotzdem sieht man sofort, mit wie viel Liebe fürs Detail hier am „Teufel mit den drei goldenen Haaren“ gearbeitet wurde. Als die letzte helfende elterliche Hand eine Styropormühle zurechtgezupft hat und hinter dem Vorhang verschwunden ist, stapfen die ersten kleinen Darsteller auf die Bühne. Während der nun folgenden 40 Minuten wird das Märchen von einem Müllerjungen erzählt, der dem Teufel drei goldene Haare stehlen muss, um am Ende nur ganz knapp der Hölle zu entkommen und die Königstochter zu heiraten.
Mit Tanz, Gesang und bunten Kostümen versuchen die Spieler ihren Spaß mit dem Publikum zu teilen. Beim Tanzen in der Gruppe fehlt es dabei noch etwas an Synchronisation oder Taktgefühl, und der ein oder andere Texthänger hat sich auch eingeschlichen. Dafür fällt aber die sehr gute Bühnenpräsenz einzelner Schüler besonders auf. So lässt sich der böse König ganz selbstbewusst in seinen Thron fallen, eine bezaubernde kleine Ballettmeisterin schwebt über die Bühne und wenn das Teufelchen in der Hölle „Menschenfleisch“ riecht, zuckt der ein oder andere Schüler im Publikum richtig zusammen.
Stolz können die Spielleiter Heinz-Werner Kemmling und Jana Schipper allemal sein. Mit viel Freude am Spiel hat das Programm der Grundschule Mühlenberg Osloß unsere Schultheaterwoche absolut bereichert.
Von Juliane Rohrwacher

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv