»Hexenschwur«

Na, klar wir ziehen uns "Schwarz" an
So stellt man sich Hexen vor! Und das alles, weil es Clarissa so will. Clarissa, die ihre Mitschülerinnen bestimmt, beeinflusst wie es ihr gerade so passt. Aus dem Geschichtsunterricht entsteht ihr Plan einen Hexenclub zu gründen, indem sie ihre eigenen selbstherrlichen Regeln ihren Mitschülerinnen aufdrückt. Alle verpflichten sich, diese Regeln zu achten. Nur Laura, die Spaßbremse, entzieht sich der Kontrolle, und muss dafür sehr leiden. Eine andere Schülergruppe versucht den Hexenclub zu zerstören, indem sie ein Mitglied des Hexenclubs schwer verletzen. Es eskaliert. Was passiert? Überraschung! Die Schüler des Gymnasiums Groß Ilsede der Theater AG der 7. Klassen bieten dem jungen Publikum drei Lösungsmöglichkeiten ihres Stückes an, denn sie konnten sich nicht so richtig entscheiden: Clarissa wird der Schule verwiesen, - oder Clarissa bleibt in ihrem Handeln weiterhin uneinsichtig,- oder Clarissa entschuldigt sich bei allen und bittet um Vergebung. So kann man auch ein Theaterstück enden lassen. Bertolt Brecht hätte bei diesem Ende seine Freude. Jeder kann selber entscheiden und darüber nachdenken, was richtig ist. Die Groß-Ilseder Schüler nahmen ihre Rollen sehr ernst, besonders die Spielerin Clarissa zeigte eine große Bühnenpräsenz in Stimme, Mimik und Gestik. Alle Spielerinnen bemühten sich, ihren Text laut und klar zu sprechen, was aber nicht immer gelang. So blieb das Geschehen oft unklar und trug daher zu keiner Spielspannung bei. Das konnten auch die giftgrünen Mullbehälter, mit denen die Schüler fantastische Einfälle zu Gestaltung der Bühne hatten, leider nicht aufwerten. Nächstes Mal - mehr Dynamik und sprachliche Kompetenz.
Von Elke Müller-Matuschek

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv