Kleines Haus

Hinweis zur Navigation

Bitte wählen Sie links im Kasten »Spielpläne« einen Veranstaltungsort aus, um den jeweiligen Spielplan anzuzeigen!
montag, 06.06.2011
11:00 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet für jedes Alter

»Eröffnung« & »Peter Pan – und die Blume der Kindheit«

, Ein selbstverfasstes Stück
Unser »Peter Pan« ist ein Theaterstück, das den Zuschauer in eine farbenfrohe und phantasievolle Welt eintauchen lässt. Wie schon im Original geht es um Träume, ums Erwachsenwerden und um hinterhältige Schurken, doch hier sind es zudem Trixy, das Krokodil, das von einer Hollywoodkarriere träumt, der melancholische Hook oder die betrunkenen Piraten, die den Betrachter zum Lachen bringen und zusammen mit den Inselkindern viele Überraschungen bereit halten. Egal ob groß oder klein – jung oder alt – es gibt viel zu entdecken… und ein Ende, das zum Nachdenken anregt.
Lessing-Gymnasium Wenden, Theater AG 7.- 8. Jahrgang, Spielleitung: Désirée Schwiebert
18:00 UhrDauer: 40 MinutenGeeignet ab Klasse 10

»Die sieben Todsünden«

, selbstverfasste Szenencollage
Die Szenencollage ist angelehnt an den christlichen Kanon der »Sieben Todsünden« und das Liedgut von Bertolt Brecht. Der 11. Jahrgang für das Darstellende Spiel erarbeitete eine neue, zeitgemäße Fassung.
Wilhelm-Bracke-Gesamtschule Braunschweig, 12. Jahrgang Darstellendes Spiel, Spielleitung: Elke Müller-Matuschek
dienstag, 07.06.2011
10:00 UhrDauer: 70 MinutenGeeignet für Klasse 5 – 13

»Magic Radio«

, Musical von Marion Loges-Paliatsios (Text, selbst verfasst), José López de Vergara (Musik)
Ein Waisenmädchen wird von einer bösen Tante erzogen. Es findet auf dem Dachboden ein altes Röhrenradio und dreht daran. So erscheinen auf einmal ihre Eltern und singen ein Lied und später ihre Großmutter. In der Gegenwart verlangt die Tante, dass das Mädchen sich um einen Beruf bemüht. So bewirbt es sich in einem Krankenhaus, einer Großküche, in einem Call-Center und bei einer Casting-Show. Die Handlung wechselt ab zwischen Dachboden, Vergangenheit und Bewerbungsszenen. Am Ende findet das Mädchen seinen eigenen Weg.
Pädagogium Internatsgymnasium Bad Sachsa, Musical-AG, Spielleitung: Hans-Christian Metzner und Marion Loges-Paliatsios
18:00 UhrDauer: 70 MinutenGeeignet für alle

»Sind wir hier auf’m richtigen Dampfer?«

, selbstverfasst
Zoff und Herzschmerz auf einer musikalischen Seereise. Eine Revue mit Gesang, Orchester und Band der Profilklasse 9ku.
Gymnasium im Schloß Wolfenbüttel, Profilklasse 9 DS/KU/MU, Spielleitung: Peter Schilffarth, Dorothea Laudien, Johannes Ehrhorn
mittwoch, 08.06.2011
10:00 UhrDauer: 40 MinutenGeeignet für 8 – 12 Jahre

»Der Teufel mit den drei goldenen Haaren«

, nach den Brüdern Grimm von Heinz-Werner Kemmling
Einem Kind armer Eltern wird nach der Geburt großes Glück im Leben vorhergesagt. Noch ahnt niemand, dass die Weissagung am Ende eintrifft: Der König verliert die Macht, die Räuber spielen dem Schicksal einen Streich und der Teufel hilft unbeabsichtigt durch seine Hinterhältigkeit.
Grundschule Mühlenberg Osloß, Musik- und Tanztheater-AG, Spielleitung: Heinz-Werner Kemmling, Jana Schipper
11:30 UhrDauer: 30 MinutenGeeignet für Klasse 1 – 4

»Picknick am Badesee«

, mit der AG selbst verfasst
Freundinnen baden am Badesee. Im Badesee leben Seejungfrauen, die magische Ketten tragen. In einer Höhle am See leben Seemonster. Sie brauchen die magischen Ketten der Seejungfrauen. Freundinnen und Seejungfrauen treffen aufeinander. Sie wollen die Seemonster vertreiben, damit die Seejungfrauen im See ohne Angst leben können. Nur die zaubernden Hexen können ihnen dabei helfen.
Grundschule am Kaisergarten Gittelde, Theater AG der Klassen 3 und 4, Spielleitung: Susanne Voigt
18:00 UhrDauer: 90 MinutenGeeignet ab 10. Klasse

»SpeedDating«

, selbsterarbeitete Theaterfassung eines Kinofilms von Ralf Westhoff
Gemeinsam statt einsam! Wer bleibt schon gerne Single? Was aber tun, wenn sich in der Uni oder bei der Arbeit der Traumpartner partout nicht finden lässt, die Discobesuche nur noch nerven und das Internet als Single-Börse versagt hat? Wäre doch praktisch, wenn man sich seinen Partner beim Einkaufen besorgen könnte. Also auf zum SpeedDating, bei dem man sich im Fünf-Minuten-Takt einander vorstellt. Für Schüchterne, Enttäuschte und Anspruchsvolle gleichermaßen eine moderne und zeitsparende Alternative. Oder etwa nicht? – Die KollegiatInnen des DASP-Kurses des 13. Jahrgangs haben eine eigenständige Version der Filmkomödie »Shoppen« von Ralf Westhoff erarbeitet – mit Live-Musik gemixt.
Braunschweig-Kolleg, 13. Jahrgang, Spielleitung: Artur Schmieding
donnerstag, 09.06.2011
ENTFÄLLT - Diese Veranstaltung entfällt leider
10:00 UhrDauer: 30 MinutenGeeignet für alle zwischen 8 und 12 Jahren

»Der Zauberlehrling«

, von Thorsten Böhner
Zauberlehrling Primus hat es satt, immer von Meister Advocatus herumkommandiert zu werden. Er will endlich selbst zaubern lernen. Eines Tages bricht der Meister Advocatus zur großen Zaubererversammlung auf. Dies ist für die Zwietracht suchenden und gelangweilten Mitbewohner des Zaubererhauses (Hexen und Gnome) die große Chance, dem Zauberlehrling eins auszuwischen. Sie stiften ihn an, seine Zauberkunst mit dem verbotenen Zauberbuch auszuprobieren. Doch der Zauber gerät außer Kontrolle.
Grund- und Hauptschule Wittingen, Theater AG Klasse 4, Spielleitung: Sonja Friedrichs-Schuhose

11:30 UhrDauer: 50 MinutenGeeignet für alle Altersgruppen

»Die Nibelungen – reloaded«


Hat Siegfried wirklich den Drachen erschlagen? Ist Brunhilde wirklich die stärkste Frau der Welt? Und wer ist Burgunds Superstar?
Solche und ähnliche Fragen werden in „DIE NIBELUNGEN-reloaded“ der Klasse 8d beantwortet werden. Wir laden herzlich zu einem Streifzug durch das etwas andere Heldenepos ein.
Gymnasium Ricarda-Huch-Schule Braunschweig, Theater AG Klasse 8d, Spielleitung: Matthias Geginat
18:00 UhrDauer: 90 MinutenGeeignet ab 9. Klasse

»Make love not war«

, sehr frei nach Aristophanes’ Lysistrata
Die Frauen Griechenlands verweigern sich ihren Männern, damit diese mit dem Kriegspielen aufhören.
CJD Christophorusschule, Creativum 10. Klasse, Spielleitung: Ecki Ermgassen, Thorsten Freye, Juri Hoffmann & Christian Werner

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv