»Die eingebildeten Teufel«

Abergläubisch?
“Die eingebildeten Teufel“ stecken nicht nur hin und wieder im eigenen Alltag, sondern verfolgen ebenso den alten Griesgram des gleichnamigen Stückes. Doch statt diesen endlich für einige Tage los zu sein und einen Mädelsabend zu genießen, muss sich wegen seiner plötzlichen Rückkehr für die unerlaubte Feier eine ihm plausible Ausrede ersponnen werden. So wird ihm die Clique seiner jungen Gattin im Handumdrehen von einer cleveren Studentin als Teufelsbande verkauft, die es zu zähmen gilt, was ihm allen Aberglauben austreiben soll.
Nicht zahm, sondern mit viel Engagement sorgt die Theater AG der CJD Christopherusschule Braunschweig für Spaß und Unterhaltung durch Wortspiel und Charme. Enthusiastisch spielen die Schülerinnen der 6. – 8. Klasse ihre Rollen der eingebildeten und hochnäsigen Tussen und stehlen dem einzigen Herren im Ensemble mit ihrer giftigen und amüsanten Art fast die Show. Eine wirklich gelungene Inszenierung von Eckhard Ermgassen. Hier hatte der Teufel seine Hände zumindest nicht im Spiel.
Von Daniela Grabinski

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv