»König Drosselbart«

Liebe auf Umwegen
Die eitle Prinzessin soll auf Wunsch ihres Vaters heiraten, doch sie weist alle heiratsfähigen jungen Männer spottend ab. Selbst ein Königssohn, der König Drosselbart, ist ihr nicht schön genug. Das Versprechen des erzürnten Vaters, seine Tochter dem erstbesten Bettler, der vor sein Schloss kommt, zur Ehefrau zu geben, wird wahr und schon bald bereut die Prinzessin die Ablehnung des Königs Drosselbart. Als Ehefrau des Bettlers und schuftende Küchenmagd legt sie ihren Hochmut ab, daraufhin entpuppt sich der Bettler als König Drosselbart höchstpersönlich!
Das Märchen der Brüder Grimm ist von der Grundschule Adenbüttel unter der Leitung Thomas Gottschlichs in ein reizendes Musical verwandelt worden. Vier Gruppen aus den 3. und 4. Klassen sind in diesem Projekt zu einem Chor vereint, der die schwierigen Texte und Melodien mühelos und voller Lebendigkeit bewältigt. Zahlreiche Doppel- oder Mehrfachbesetzungen der Rollen haben fast allen beteiligten Kindern neben dem Gesang auch das Spiel ermöglicht.
Besonders liebevoll und detailliert sind die unzähligen Kostüme ausgefallen, die nicht zuletzt zum selbstbewussten Spiel beigetragen haben. Kathinka Isbruch-Thiel hat neben Kulissen, wie einem begehbaren Baum, auch chorische Handlungen mit den Schülerinnen und Schülern erarbeitet, die geschickt unterlegt mit Pfeif-, Flüster- und Geräuschchören die Szenen bereichern.
Von Magdalena Fliegner

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv