»Traum Gestalten«

Zwischen Qual, Freude und Kampf
Das selbstverfasste Stück der 7. Klasse der IGS Querum zeigt neben den Musikern an Schlagzeug, E-Gitarre und Keyboard schwarz gekleidete und düster geschminkte Schüler, die sich auf die Bühne legen. In den folgenden 20 Minuten durchläuft man drei atmosphärische Szenerien zwischen Qual, Freude und Kampf. Durch die große Länge dieser Stimmungen bekommt das Stück einen Installationscharakter, was es besonders jungen Zuschauer nicht einfacher macht, zu folgen. Neben der starken Musik, die manchmal zu laut war, gab es in dem Gewirr von Bewegungen auch einige ausdrucksstarke Mimik. Fazit: Nächstes Mal den Schwerpunkt mehr auf das Darstellerische legen.
Von Franziska Teine

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv