LOT-Theater

Hinweis zur Navigation

Bitte wählen Sie links im Kasten »Spielpläne« einen Veranstaltungsort aus, um den jeweiligen Spielplan anzuzeigen!
montag, 25.06.2012
11:00 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet ab 8. Klasse

»Stadtgesichter«

, selbstverfasst
Szenencollage um Geschichten, die im Laufe eines Tages auf und an Straßen geschehen können. Eine Verbindung von Spiel, Musik und Bewegung.
Haupt- und Realschule Remlingen, Wahlpflichtkurse der 9. und 10.Klassen, Spielleitung: Dagmar Rosenburg
18:00 UhrDauer: 40 MinutenGeeignet ab 9. Klasse

»Ich war Hamlet«


Eine selbst entwickelte Szenencollage nach Motiven aus Heiner Müllers „Hamletmaschine“, dessen grausame und teils schockierende Sprache Bilder entstehen lässt, die scheinbar jeden Zusammenhang entbehren und viel Raum für Interpretationen mit unterschiedlichem Ansatz lassen.
Gymnasium Ricarda-Huch-Schule, Kurs Darstellendes Spiel Q2, Spielleitung: Matthias Geginat
dienstag, 26.06.2012
11:30 UhrDauer: 25 MinutenGeeignet ab 9. Klasse

»Level Up«

, selbstverfasst
Noch nie etwas von Boomers, Tanks, Casters oder Witches gehört? Sagt euch COD, DOTA und CSS genauso wenig? Dann habt ihr wohl die letzten zehn Jahre hinterm Mond gelebt oder seid bei Tetris, Super Mario und Pacman stehen geblieben. Die Grenzen von virtueller und realer Welt verschwimmen.
Lessinggymnasium Braunschweig, Kurse Darstellendes Spiel 11. Jg., Spielleitung: Magdalena Fliegner
anschließendDauer: 25 MinutenGeeignet ab 9. Klasse

»Status: Online«

, selbstverfasst
Postest du schon oder lebst du noch? Eine Szenencollage präsentiert Probleme, Anekdoten und Meinungen zur heutigen Art von Kommunikation und Öffentlichkeit bei Facebook.
Lessinggymnasium Braunschweig, Kurse Darstellendes Spiel 11. Jg., Spielleitung: Magdalena Fliegner
18:00 UhrDauer: 60 MinutenGeeignet ab 8. Klasse

»Upside Down und ein zerschnittenes Brautkleid«

, selbstverfasst
Zwei Junggesellinnen-Abschiede. Männer. Frauen. Schnee. Alkohol? Drogen. Eifersucht. Sex. Und am Ende ein zerschnittenes Brautkleid.
CJD Christophorusschule Braunschweig, Theater AG Sekundarstufe II, Spielleitung: Hanna Kusber-Alperstädt & Eckhard Ermgassen
mittwoch, 27.06.2012
11:30 UhrDauer: 50 MinutenGeeignet für Grundschulen

»König Drosselbart«


Kindermusical nach einem Märchen der Brüder Grimm, Text und Musik von Martin Göttsche.
Grundschule Adenbüttel, Chorgruppe der 3. und 4.Klassen, Spielleitung: Thomas Gottschlich
18:00 UhrDauer: 50 MinutenGeeignet ab 8. Klasse

»Nichts – Was im Leben wichtig ist«

, nach dem Buch von Janne Teller
»Nichts bedeutet irgendwas, deshalb lohnt es sich nicht, irgendwas zu tun.« Mit diesen Worten schockiert Pierre Anthon alle in der Schule. In ihrer Szenencollage arbeiten sich die SpielerInnen regelrecht ab an seinem Nihilismus. Aus den größtenteils selbstverfassten Texten ergibt sich ein facettenreiches Bild, in dem viele Fragen anklingen: Welchen Wert haben Träume? Was sind Gefühle? Gibt es eine moralische Orientierung? Woran sollen wir glauben? Gibt es das Nichts?
Theodor-Heuss-Gymnasium Wolfenbüttel, Kurs Darstellendes Spiel 12. Jg., Spielleitung: Anna Becker, Christian Bilges & Eva Dornette
donnerstag, 28.06.2012
11:30 UhrDauer: 50 MinutenGeeignet ab 5. Klasse

»Das Tonnenfieber«

, von Hans-Peter Tiemann
Eine seltsame „Krankheit“ breitet sich in der Stadt aus: Kinder kriechen in Mülltonnen, klappen frech die Deckel hoch und verkünden den entsetzten Erwachsenen, dass sie ihr Leben von nun an in der Tonne verbringen möchten. Die Eltern sind ratlos, Fachleute und Mediziner können sich dieses „Tonnenfieber“ nicht erklären. Schließlich erfasst das Fieber sogar die Schulen.
Emil-Langen-Realschule und Gottfried-Linke-Realschule Salzgitter, Theater AG, Spielleitung: Jannis Mouratidis
18:00 UhrDauer: 45 MinutenGeeignet ab 8. Klasse

»Ich war. Ich bin. Ich werde.«

, selbstverfasste Szenencollage
Wie werde ich, wer ich bin oder sein möchte? In einer augenzwinkernden Collage aus Alltagssituationen Heranwachsender wird der Frage nachgegangen, welche Rolle unsere Wünsche und Vorstellungen, Herkunft, Freunde, Vorbilder, Liebe, Erwartungen, Protest und (Fehl-)Entscheidungen bei der Findung des sogenannten Ichs spielen. Kann ich nicht alles besser machen und die Welt verändern? ...Und was kommt dann...
Wilhelm-Bracke-Gesamtschule Braunschweig, Wahlpflicht-Koop-Kurse Darstellendes Spiel und Musik im 10. Jg., Spielleitung: Maike Paffrath & Stefan Mende

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv