»Das Leben ist kein Ponyhof oder Lebst du noch oder arbeitest du schon?«

Achtung: Tinitusgefahr!
Das schrille Geräusch der Trillerpfeife wird wohl auch die letzte Schlafmütze wach gerüttelt haben an diesem Morgen um 10 Uhr, denn zu überhören ist sie definitiv nicht. Und schon stürmen die Spielerinnen und Spieler auf die Bühne und beginnen mit ihrem Stück. Die 12. Klasse der KGS Moringen unter Leitung von Christina Brase-Walde zeigt ein Stück über Arbeitsverhältnisse in einer Zeitung. Geprägt ist die Redaktion durch Sexismus, Überforderung, militärische Disziplin und einen Hauch Verzweiflung. Gibt es überhaupt eine Chance seine Träume zu verwirklichen oder sitzt man hier sein Leben lang fest? Diese Frage ist eine von vielen, die sich die Protagonisten stellen. Eine geeignete Antwort wird jedoch nicht gefunden. Zwar ist viel Spaß dabei, aber die Story kommt etwas zu kurz und die durchaus langen und vor allem lauten Umbauphasen werden schnell anstrengend. Trotzdem ist dieses 30minütige Stück sehr unterhaltsam und bietet Anlass für einige Lacher im Publikum. Zum Schluss hat dann auch einfach niemand Lust mehr zu arbeiten und alle tanzen wild drauf los, sogar der gefürchtete Drill-Instructor! Und auch der befürchtete Tinitus bleibt, Gott sei dank, aus!
Von Niklas Weihe

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv