»Eröffnung«

Alles im Fluss…
Die geplante musikalische Eröffnung der 44.Schultheaterwoche Braunschweig trug unfreiwillig immens zur Steigerung der Spannung vor dem Start bei: Schuld war der Dauerregen, der rund um Braunschweig zu kleinen und mittleren Überschwemmungen geführt hatte und dem üblichen montäglichen Chaos auf den Autobahnen noch den Rest gab.
So trudelten die Bandmitglieder des „Brass Projects“ vom Ratsgymnasium Wolfsburg witterungsbedingt eher tröpfchenweise im Foyer des Kleinen Hauses ein, bis kurz vor Halbelf die ersehnte Basis mit Schlagzeug und Bass in die Zielgerade bog…oder besser floss. Noch quasi während des Aufbaus der Drums legte die Band los – engagiert, fetzig, musikalisch spitze und allgemein bester Laune! Erst vor Kurzem hat die Formation ihre erste CD herausgebracht – auf entsprechend hohem Niveau wurden die Jazz-Standards einem fröhlich mitwippenden und swingenden Eröffnungspublikum vom fast 20köpfigen Ensemble flott und mitreißend zu Gehör gebracht!
Vielleicht sehen, oder besser hören wir uns ja im nächsten Jahr wieder? Wir würden uns freuen!!!

Nachdem sich das Publikum gutgelaunt auf die Plätze im Saal des Kleinen Hauses begeben hatte, wurde es begrüßt von Leiter des Jungen Staatstheaters, Andreas Steudtner. Er betonte die Bedeutung des Schultheaters für die kulturelle Bildung im Allgemeinen und forderte die teilnehmenden Gruppen im Besonderen auf, sich ihrer speziellen Bedeutung bewusst zu sein und ihre Gestaltung auch als individuellen Beitrag zu erleben.
Von Margrit Lang

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv