»Ich zerreiße dich wie einen Fisch«

Auditive und visuelle Reize
In „Ich zerreiße dich wie einen Fisch“ standen am Nachmittag im Kleinen Haus des Staatstheater Braunschweigs um die 30 SchülerInnen aus dem 12. Jahrgang des Darstellenden Spiel Kurses des Theodor-Heuss-Gymnasiums Wolfenbüttel auf der Bühne. Die Spielleitung bestand aus Margrit Lang und Thomas Sander. Durch den Einsatz von Taschenlampen und einem weiß-geschminkten Gesicht der Spieler kreierten die Darsteller für den Zuschauer ästhetisch schöne Bilder. Auf der Bühne waren Kunstfiguren zu sehen, die sich parallel wie auch getrennt voneinander bewegten und sprachen. Aufgrund der Gruppengröße wirkten viele Szenen, zum Beispiel durch chorisches Sprechen, besonders stark. Jedoch wurde das Publikum dadurch teilweise auf visueller und auditiver Ebene mit Reizen überflutet, sodass ein zusätzlicher Moment der Stille wünschenswert gewesen wäre. Abschließend ist jedoch festzuhalten, dass trotz einer großen und heterogenen Gruppe eine gute Arbeit entstanden ist, an der gerne weitergearbeitet werden sollte.
Von Theresa Meidinger

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv