»Ein Monstermärchenprozess«

Das nennt man einen Prozess!
Man nehme eine Hand voll frischer Monster, ein knackiges Märchen, packt sie in einen großen Topf voller Prozesse, lässt sie von den 21 Chefköchen der IGS Franzsches Feld Braunschweig abschmecken und voila, fertig ist ein lustiger Theaterabend. Erstaunlich, was eine Klausur-Ersatzleistung an Material für ein ganzes Stück hergeben kann. Der DSP-Kurs des 12. Jahrgangs zeigte mit ihrem selbstverfassten Stück „Ein Monstermärchenprozess“ eine ganz eigene und besondere Auffassung von der Ästhetik im Schultheater. Locker und trotzdem konzentriert auf ihr Spiel konnten die Akteure immer wieder einen Lacher aus den Zuschauern herauskitzeln. Hierbei ist die Natürlichkeit jedes einzelnen hervorzuheben. Die Spielfreude war ganz deutlich zu spüren. Eine gewisse Handlung oder einen roten Faden suchte man jedoch vergeblich.
Doch unterhaltsam war er dennoch, der Monstermärchenprozess.
Von Matthias Wybranietz

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv