»Ich zerreiße dich wie einen Fisch«

Monotonie des Schulalltags
Das Stück „Ich zerreiße dich wie einen Fisch“ vom Darstellenden Spiel Kurs Jahrgang 12 des Theodor-Heuss- Gymnasiums Wolfenbüttel schockiert hervorragend mit seiner Sicht auf das heutige Schulsystem. Das schlichte, kahle Bühnenbild gibt die Trostlosigkeit des Klassenraumes aus Sicht der Schüler deutlich wieder und spielt mit der Monotonie des Schulalltags durch beeindruckende Choreografien, die sich durch das gesamte Stück ziehen und die sich durch einfache Mittel wie LED-Lichtern zu verblüffenden Bühnenbildern entwickeln. Das Kombinieren von Lichteffekten, der funktionierenden Gruppendynamik und der Authentizität, die die Schüler mit sich bringen, erstaunt immer wieder und bereitet Freude beim Zusehen. Der sich immer weiter zuspitzende Verlauf des Stückes mit dem finalen Abiturstress lässt sich durch die Anspannung und die gelegentliche Entladung der Spieler besonders gut nachvollziehen.
Alles im allen ein sehr gelungenes Stück, welches den Druck, der auf den zukünftigen Abiturienten liegt, eindrucksvoll widerspiegelt.
Von Tobias Tiedeken

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv