»Eine märchenhafte Geschichte«

Die gestohlene Prinzessin
Mit großem Gespür für eine Story à la Hollywood erzählen die Klassenstufen 7 und 8 der Oberschule Lehre „Eine märchenhafte Geschichte“, die die über zwanzig Personen große Gruppe im Rahmen ihres Wahlpflichtkurses erarbeitet hat. Sie verweben dabei die verschiedenen Episoden so geschickt, dass sich die abstrakte Inspirationsquelle „die Elemente“ völlig in die Geschichte einbettet. Zu sehen ist die abenteuerliche Geschichte der jungen Held*in auf dem Weg, die von Trollen gestohlene Prinzessin zu befreien. Immer wieder trifft sie*r auf die ulkigsten Charaktere von fipsenden Hexen, Bettlakengespenstern bis zu tanzenden Bäumen, die ihren Weg versperren, weisen oder schmücken. Die Darsteller*innen verkörpern dabei ihre Figuren mit simplen aber aussagekräftigen Kostümen, ausgewählter Gestik und häufig reduzierter, jedenfalls meist verständlich artikulierter Sprache und erwecken ihre Gestalten in humorvoller Manier zum Leben, nicht ohne selbst auch ins Lachen zu geraten. Meist stören diese kleinen Unkonzentriertheiten die Freude am Schauen allerdings nicht. Zusammen mit der bewusst eingesetzten Musik produzieren die Darsteller*innen eine filmische Stimmung, die sich durch das gesamte Stück zieht und den Spannungsbogen trotz kleinerer Energiehänger gut hält.
Manchmal scheint jedoch die Frage nicht unumgänglich, ob sich eigentlich alle bewusst sind, was sie gerade erzählen. Eine Entführung? Gewalt gegen Wehrlose? Eine Massenhinrichtung? Aber es spielt sich ja alles in der Welt des Märchens ab, welches durchaus mit Raffinesse aus verschiedenen Episoden und bewusst eingesetzten theatralen Mitteln zusammengesetzt ist. Die Freude an der Sache war allen Beteiligten anzusehen, von denen die meisten zum ersten Mal auf der Bühne standen. Respekt. Bei der Spiellust, die das Theaterstück in ihnen geweckt hat, wäre es schade, wenn das insgesamt gelungene Stück nicht doch noch mal in der eigenen Schule aufgeführt werden könnte.
Von Michael Prakash

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv