»lamroN – Normal verdrehte Welt«

Es ist normal verschieden zu sein
Das war einer der Sprüche, die auf kleinen Zetteln standen, welche an ein Knicklicht- Armband gebunden waren. Diese Armbänder wurden zwischen den einzelnen Szenen im Publikum verteilt.
Der Darstellendes Spiel-Kurs des 12.Jahrgangs der KGS Moringen, unter der Spielleitung von Ivonne Bohnenberger, stellte das Stück »lamroN – Normal verdrehte Welt« vor.
Das Stück fängt an mit einem Marsch des gesamten Ensembles zu dem Lied „The white Stripes“. Zwischen den einzelnen Szenen werden dieser Marsch und das Lied immer wieder in verschiedenen Variationen aufgeführt.
Die Frage mit denen sich die 16 Mädchen beschäftigt haben lautet: Wie können wir das Unnormale normal aussehen lassen?
Dies zeigen sie zum Beispiel durch einen Rollentausch zwischen Mann und Frau. Der Mann steht am Herd und geht spazieren, die Frau schaut mit ihrer Freundin Fußball und kümmert sich nicht um den Haushalt. Alle Klischees quasi abgedeckt!
In der nächsten Szene wird die Liebe zwischen Gleichgeschlechtlichen als etwas völlig selbstverständliches dargestellt und die zwischen Mann und Frau wird verachtet und verleumdet. Quasi eine komplett verdrehte Welt, wenn man sich die Realitität dagegen ansieht.
Während die Formation zwischen den Spielteilen sich immer verändert, verändern sich nun auch die Charaktere. Sie gehen nicht mehr im schwarzen Block und Gleichschritt zur Musik, sondern ziehen ihre Jacken aus und langsam füllt sich die Bühne mit bunten Oberteilen, die mit der Zeit völlig frei durch die Gegend springen.
In der letzten Szene geht es darum, dass ein übernatürliches Wesen ein anderes übernatürliches Wesen liebt. Mehr als die anderen unnatürlichen Wesen, die das verliebte unnatürliche Wesen nun missachten und verleumden.
Alles in Allem ein rundum gelungenes Stück. Mit Witz und Spaß wird zum Nachdenken angeregt. Man fragt sich während des ganzen Stücks, warum das alles eigentlich so normal ist und wie es zur Normalität wurde. Lauter Applaus des Publikums zeigte die Begeisterung und den Respekt für das tolle Stück.
Von Nele Matthies

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv