»#WahrscheinlichWerdenWirNichtsBesonderes Machen #Zukunft«

Was tun nach dem Abschluss?
Während sich die Zuschauer noch Plätze suchten, tanzten die 7 SpielerInnen aus der freien Theatergruppe 11. und 12. Jahrgang der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule Braunschweig bereits auf der Bühne. Im Voraus wurde den Anwesenden mitgeteilt, „#WahrscheinlichWerdenWirNichtsBesonderesMachen #Zukunft“, geleitet von Maike Paffrath, Anna Maria Warzecha und Thomas Malorny, sei ein Tanztheater welches in nur einer Woche auf die Beine gestellt wurde. Die Verknüpfung von Sprache und Tanz, wie sie hier inszeniert wurde, führte zu einem abwechslungsreichen Stück über Wünsche, Hoffnungen und Unsicherheiten über die Zukunft.
Die Choreografien, inspiriert von Bewegungen aus dem Alltag, waren insgesamt sehr gut ausgearbeitet und aufgeführt, teilweise war die Bedeutung der Tänze jedoch nicht ganz deutlich. Deutlich wurden jedoch Spielfreude und Koordination der SpielerInnen, die mit viel Elan ihr Theaterstück vorführten. Musik spielte eine sehr wichtige Rolle in den Tänzen, außerdem wurde gesungen, Saxophon und Gitarre gespielt. Die SpielerInnen konnten mit sehr wenigen Requisiten ihre Botschaft vermitteln, so gab es 7 Stühle, auf denen die SpielerInnen über Leben und Zukunft geredet haben. Außerdem warf ein Projektor eine live gezeichnete Mindmap zur Frage „Was tun nach dem Abschluss?“ an die Wand. Nach dem Motto „Wahrscheinlich machen wir nichts Besonderes“ wurde eine Leinwand auf die Bühne geholt, welche kurze Zeit später ohne Benutzung wieder verschwand – „vielleicht sollten wir es sein lassen“, es wäre ja wahrscheinlich nichts Besonderes. Auch diese Szene war eine geniale Idee, welche die Botschaft des Stücks sehr anschaulich wiedergab. Teilweise wurde auch der Zuschauer eingebunden, zum Beispiel durch rhetorische Fragen. Dies geschah leider zu selten und hätte noch weiter ausgebaut werden können.
Das Stück endet abrupt mit einem Blackout mitten in einer Szene und lässt den Zuschauer so über das Gesehene nachdenken. „#WahrscheinlichWerdenWirNichtsBesonderesMachen #Zukunft“ ist als letztes Theaterstück der Schultheaterwoche ein bemerkenswertes und sehr interessantes Ende der Woche, für welches die SpielerInnen großen und verdienten Beifall ernteten.
Von Felix Soest

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv