»Der Sturm«

A Dream Within A Dream…
Ist es wirklich schon 400 Jahre her, dass der gute alte Shakespeare keine neuen Stücke veröffentlicht hat? Wie dem auch sei, lebendig sind seine alten Werke immer noch, wie die Acting-AG des Gymnasiums Hoffmann-von-Fallersleben-Schule am Donnerstag im LOT-Theater bewies. „Der Sturm“ unter der Leitung von Christine von Samson-Mark und Phillip Radau wehte an diesem Abend eine spielfreudige Truppe auf die Bühne, die originale Textpassagen mit Songs und moderneren Sprachelementen koppelten. Auch der Chor im roten Gewand, der die Helden und Antagonisten immer wieder umrahmte, trug entscheidend zur gelungenen Atmosphäre des Stückes bei. Die SpielerInnen nahmen als Bühne nicht nur die gewohnte Fläche, sondern saßen teilweise im Publikum und auf den Gängen rechts und links davon, während zu den Klängen von „Love is in the Air“ und Dialogen von Betrunkenen das insgesamt eher ernstere Stück auch mit etwas Komik und Spritzigkeit gewürzt wurde. Bedanken wir uns also bei beiden: Shakespeare für die Vorlage und der HvF-Acting-AG für die passende Umsetzung.
Von Danny Ueberschär

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv