»Mörder mögens messerscharf«

Mord im Haus Herrschaftshausen
Eilmeldung: Baron Ansgard von Herrschaftshausen ist verschwunden und taucht als Geist wieder auf. Er ist tot! Erstochen und in den See geworfen. Die Liste der Verdächtigen ist kurz. In Frage kommen die Baronin, der Verwalter, die zwei Cousinen, die Putzfrau - oder war es eventuell doch der Butler?
Die Polizei ermittelt mit einer verdeckten Ermittlerin, Frau Geist. Es beginnt ein Krimi á la „Mord ist ihr Hobby“ für krimibegeisterte Zuschauer ab sieben Jahre.
Derweilen spukt der Geist des verstorbenen Barons in den Räumen und kommentiert die Geschehnisse mit viel Witz und Ironie. Er bekommt die Affäre zwischen seiner Frau und dem Verwalter mit. Den Verwalter lässt er nun nicht mehr aus den Augen, und deckt die Intrige auf, die seine Frau und der Verwalter spinnen. Nur leider kann er es niemandem sagen, denn er ist unsichtbar. Die Polizeikommissarin Else Nehrlich tappt weiterhin im Dunkeln. Nun stirbt auch die Putzfrau auf ominöse Weise und nur der betrunkene Butler sieht klar.
Der Kurs der 10.Klasse inszeniert in 50 Minuten die Textgrundlage von Christine Steinwasser mit viel Humor und witzigen Charakteren. Dabei schaffen sie durch ominöse Stimmen aus dem Off das leibhaftige Gefühl, sich gerade wirklich in einem Spukschloss zu befinden.
Nur der Text macht den ambitionierten jungen Spielern zu schaffen. Er ist lang und sperrig und geht ihnen nicht leicht von den Lippen. So lesen sie den Text auf der Bühne live ab, doch man wünscht sich, dass sie das offensichtlich tun. Traut euch Bezug auf modernes Performance Theater zu nehmen und lest den Text ab. Das ist keine Schande sondern wirkt dann gewollt.
Auch wenn die Grundidee von ihrem Lehrer stammt, so konnten sich die Schüler und Schülerinnen doch augenscheinlich mit dem Stück identifizieren, und es war offenkundig, dass es ihnen viel Freude bereitet hat.
Von Mathias Müller

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv