»Eröffnung« und »Herr der Fliegen«

Stop – Wir brauchen einen Anführer!
Es ist die Masse, die sich von einer einzelnen Figur auf der Bühne diesen Satz anhören muss. Und tatsächlich, sie reagiert, setzt sich in Bewegung, stampft, schreit. Der Schwarm hat Kraft. Diese Kraft bringt die Kulturklasse 9.3 vom Gymnasium am Fredenberg aus Salzgitter (Leitung: A. Parthe-de Pauw und S. Schrader) auf die Bühne des kleinen Hauses des Staatstheaters. Der durchaus schwere und schwermütige Stoff von William Goldings „Der Herr der Fliegen“ wird hier mit viel Dynamik gekonnt reduziert und mit Stimme und Körpereinsatz präsentiert. Eine Loopstation am Mikrofon dient teilweise dazu, Hintergrundgeräusche wie Feuer oder beklemmende Urwaldlaute zu erzeugen, doch auch die Stimmen der ca.25 SpielerInnen hallen durch das Mikro. Ästhetisch stark mit gehaltvollen und gewaltigen Bildern, Kampfszenen und Feuertänzen kommt hier neben chorischen Elementen auch die Stille nicht zu kurz. Und das Idyll der Insel weicht dem Sturm und der Ausgrenzung ihrer kurzweiligen Bewohner. Viel Energie macht am Ende viel Beifall und eine gelungene Eröffnung zur diesjährigen Schultheaterwoche.
Von Danny Ueberschär

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv