»Feelings«

Emotionaler Umzug
Eine große leere Bühne. Nur rechts und links am Rand stehen mehrere aufeinander gestapelte braune Umzugskartons. Einige Kartons tragen Aufschriften wie „Angst“, „Freude“, „Träume“ und „Aufbrechen“. Davor zwei Mikrofone. Links am Rand steht ein einzelner Karton im Scheinwerferlicht, dieser trägt das Gefühl „Zweifel.“ Ein Mädchen mit fetten Kopfhörern setzt sich drauf und wippt zur stummen Musik. Nacheinander betreten die Schüler der Wilhelm-Bracke-Gesamtschule Braunschweig die Bühne, positionieren sich und verfallen in den Freeze, bis die wippende, außen stehende Person ihr Handy zückt, einen Song aussucht und sich zum Gefühl Angst stellt. Zu einer melancholischen Melodie rezitieren die Spielenden mit emotionslosen Stimmen Schlagzeilen, wie „Terroranschlag in Manchester“ oder „in Europa werden die Grenzen geschlossen.“ Danach folgt bedrückende Stille. Eine gefühlte Ewigkeit später folgen erst langsame, dann schnelle Tanzeinlagen. Oft geteilt in drei Gruppen rollen, springen und klatschen sie synchron über die Bühne. Besonders in Erinnerung bleibt dabei die Dame im roten Kostüm, die mit einem roten Gymnastikband um sich schwingt. Immer kurz unterbrochen von Sprecheinlagen einzelner Spielender an den Mikrofonen, die ihre Gefühlswelt darlegen: „Ich habe am selben Tag Geburtstag wie Google, das ist doch wichtig in der Generation Smartphone….oder?“ Trotz guter Tanzeinlagen und überzeugender Gefühle, wenn auch nicht immer in den Bewegungen erkennbar, blieb die Inszenierung doch sehr leicht. Da half auch nicht die unbestimmte immer wiederkehrende Warnung der Sprechchöre: „Die Gesellschaft ist tot. Jeder kümmert sich nur noch um sich.“ Im Nachgespräch meinte eine Zuschauerin, die Spielenden hätten sich getraut Sachen anzusprechen, die sonst keiner ausspricht. Die Schüler_innen nicken fleißig, doch was das gewesen sein soll, bleibt unklar. Ein Fazit? „Mit dem Tanzen reicht es erstmal.“ lacht eine Darstellerin bei der Publikumsbesprechung.
Von Madita Eggers

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv