»Erdbeermarmeladebrot mit Honig«

Auf der Suche nach dem Glück - Wir haben es gefunden!
Schon zu Beginn überraschte der Darstellendes Spiel Kurs des 11. Jahrgangs der Neuen Oberschule. Hinter einer Stoffwand wurde der Zuschauer Teil der Atmosphäre eines "harmonisch-stöhnend-ächzenden" Klangteppichs. Der letzte Zuschauer ist nun auch wach und gebannt, was als nächstes kommen wird. Die Hitze im LOT ist völlig vergessen. Das Bühnenbild ist zwar simpel und hat nur eine Leinwand, aber es wird mithilfe von Stellwänden, Requisiten und Kostümwechseln in völlig neue Orte verwandelt, wie z.B. ein Fahrstuhl. Manchmal sind es eben die kleinen Dinge im Leben, wie das leckere Marmeladebrot mit Honig, das man im engen Fahrstuhl voller verschiedener Figuren angeboten bekommt.
Die Glückssuche, die vom „Marmeladebrot mit Honig“ repräsentiert wird, zieht sich durch die ganze Aufführung. In einer Datingshow helfen die Darstellerinnen und der enthusiastische Moderator den Zuschauern die große Liebe zu finden. Zu gewinnen gibt es das Marmeladebrot-Candlelight-Dinner. Auch witzig war es für die Zuschauer, als die Verkäufer durch die Reihen gingen und den Zuschauern Marmeladebrote verteilten. So hatten auch wir unser ganz kleines Glück gefunden.
Laute Elektro-Musik, stimmungsvolle Choreografien und Schwarzlicht-Theater zeigten auch die negativen Seiten der Glückssuche. Wenn beispielsweise die Geliebte festgehalten werden muss und das Stockholm-Syndrom eintritt oder Drogen das große Glück versprechen - und das Gegenteil der Fall ist.
Auch lernten wir viel über die Akteure, wie z.B. was sie noch nie gemacht haben und was sie bereuen, das uns Zuschauer selbst zum Denken anregte. Die biografische Komponente des Stückes machte es sehr persönlich und zeigte, wie viel Herz hinter dieser Aufführung steckte. Die Spielfreude und Hingabe ist den Akteuren anzusehen.
Einziges Manko waren die Umbauten, die doch ein großer "Bruch" zum Spiel waren, da sie etwas unkoordiniert wirkten und sehr lange Teil des Hintergrundgeschehens wurde. Elegantere Übergänge wären in dieser absolut gelungenen Aufführung vorteilhaft gewesen. Insgesamt waren alle begeistert von der guten Stimmung und Kreativität der Akteure und sind mit einem guten Gefühl und Appetit auf ein Marmeladebrot mit Honig heimgegangen.
Von Laura Narjes

Kommentieren

Die Kommentar-Funktion wurde wegen Spam-Missbrauch deaktiviert.

Fotos zu den Stücken

Sie haben ein Foto zu »Ihrem« Stück? Wir fügen es gerne der Beschreibung hinzu! Bitte schicken Sie es an .

Mehr Termine...

Schultheaterkalender ...finden Sie auf dem Schultheater- kalender. Spielleiter können dort weitere Aufführungstermine unkompliziert bekannt machen!

Archiv